Windows 8 - Tagebuch zum Test

Auf Wunsch von Orakel: Testberichte (hauptsächlich Software) hier rein ;)
Benutzeravatar
Orakel
lebt im Forum
lebt im Forum
Beiträge: 1427
Registriert: 12. Sep 2010 13:14
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon Orakel » 13. Jan 2013 18:06

Geht gleich weiter hier :D Bin gerade dabei den Bericht zu schreiben :D

1. Software installieren / deinstallieren
2. Apps herunterladen (Store), installieren und deinstallieren
3. Anpassbarkeit
4. Systemsteuerung anpassen mit Unterschieden zu früheren Windows-Versionen (Wunsch von ToBeFree)
Das Höchste, was man für ein Wesen machen kann, ist es frei zu machen.
--

Alles wird gut, LG Orakel

Benutzeravatar
Orakel
lebt im Forum
lebt im Forum
Beiträge: 1427
Registriert: 12. Sep 2010 13:14
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon Orakel » 13. Jan 2013 20:54

So Freunde, hier ist...

Software unter Windows 8 installieren und deinstallieren

Schnell den Internet-Explorer aufgemacht und eines meiner Lieblingsfreeware von chip.de heruntergeladen. Das Programm "Format Factory" kann (fast) alles in ein anderes Dateiformat konvertieren. Egal ob Bilder, Musik oder Videos.
Bild

Schnell auf "Download" geklickt, und schon kam die erste, durchaus positive Überraschung. Vorweg: Wem geht es genau so? Ich hasse bei einem neuen Browser die Funktion, dass er alles ohne nachzufragen in den Ordner "Users\Downloads" packt, ohne mich vorher zu fragen. Nun, das hat ein Ende:

Bild

Dabei steht "Speichern" für: "Ich speicher Deine Datei in meinem Download-Ordner ohne Dich zu fragen."
und "Speichern unter" für: "Wo darf ich die Datei speichern?"
Wirklich angenehm...

Die Installation war typisch für Windows: Die .zip Datei extrahiert und den Installer aufgerufen. Nichts besonders.
Das Programm läuft stabil und ich habe eine Verknüpfung auf dem Desktop sowie dem Home-Bildschirm:
Bild

Die Deinstallation war dann garnicht so spaßig: Eigentlich wollte ich wie immer in die Systemsteuerung gehen, um dann "Programme und Funktionen" auszuwählen. Gedanklich begann ich: "Start -> Systemste....!!!!! Moment, Start????? Ahja, da fehlt ja was..." :| Dann war ich erstmal ratlos. Bei Google bin ich dann auf die Tastenkombination Windowstaste+X gestoßen; dort konnte ich dann tasächlich in die Systemsteuerung und ganz normal das Programm wieder deinstallieren. (Näheres dazu später unter "Systemsteuerung")
Bild

So komme ich für den Bereich "Software installieren/deinstallieren" auf die Note gut (2)

Nun möchte ich das ganze aber auch für die Apps ausprobieren, da ich mir schon gedacht habe, dass es Unterschiede zwischen den "normalen" Programmen und Apps geben wird. Aber was ich dann erlebt, hätte ich mir niemals träumen lassen!
Ich habe nämlich einen ähnlichen Weg zur Installation und Deinstallation vermutet, der auch noch verwirrender ist. Aber so ist es nicht!!! Ganz im Gegenteil! Aber zunächst mal:
Der Store
Ja, wir gehen einkaufen, und zwar im "Microsoft Windows 8 Store". Erster Eindruck:

Bild

Durchaus positiv. Der Eindruck hat sich dann auch noch verstärkt. Der Store ist sehr übersichtlich gestaltet; man findet sich sofort zurecht. Für die Apple-Liebhaber, die die ganze Zeit so Sätze wie
Apple-Liebhaber 4 hat geschrieben:Bäh... Microsoft... Unser App-Store ist viel besser, der hat viel mehr Auswahl

von sich geben, kann ich nur sagen: Stimmt, und stimmt nicht. Die Auswahl an Apps ist größer. Aber besser...?? Nö! :P Der Store von Microsoft ist deutlich übersichtlicher, aber das ist natürlich Geschmackssache.
Er ist in verschiedene Kategorien eingeteilt:
    Blickpunkt
    Spiele
    Soziales Netzwerk
    Unterhaltungsmedien
    Foto
    Musik und Video
    Sport
    Bücher und Information
    Nachrichten und Wetter
    Gesundheit und Fitness
    Essen und Gastronomie
    Lifestyle
    Shopping
    Reisen
    Finanzen
    Produktivität
    Tools
    Sicherheit
    Büro
    Bildung
    Behörden

Dort findet man alles, was man bracht. :lol: Nicht alle Apps sind kostenfrei; es werden auch welche angeboten, die entgeltpflichtig sind. Seitens Microsoft hat man für (fast) jede o.g. Kategorie eine Bestenliste aufgstellt, die ist aufgeteilt in "Top Apps kostenfrei" und "Top Apps kostenpflichtig".
Die Apps sind außerdem sehr gut und übersichtlich präsentiert, sodass man sich gut zurecht findet. Auf einen Blick hat man die Infos zum Name, zur Bewertung und zum Preis.
Bild


Außerdem bietet Microsoft eine Art "Starter-Kit" für Windows 8 PCs an; hier listet Microsoft die nützlichsten Apps auf, die man dann bei Bedarf herunterladen kann.


Kommen wir aber zur Installation einer solchen App.
Ich habe mir die App "Rund ums Wetter" ausgesucht. Man kommt nach Auswahl der App auf eine Informationsseite, auf der sehr detailliert die App beschrieben wird. Außerdem finden sich Angaben zur Downloadgröße, Altersfreigabe, zum Herausgeber und zu Kundenrezensionen.
Bild

Mit dem "2 in 1" Screenshot wollte ich Euch den problemlosen Download demonstrieren. Dort wo "Sie besitzen diese App" steht, war vorher die Schaltfälche "Download". Die App wird runtergeladen. Jeden Moment habe ich mit einem Installationsassistenten gerechnet oder mit einer Frage, wo ich die App hin installiert haben möchte, aber nach 4-5 Sekunden kam die Meldung oben rechts im Screenshot. "Rund ums Wetter wurde installiert."
Wow, richtig schnell und problemlos. Mit dem Download hat das vielleicht 8-10 Sekunden gedauert. Allerdings wird das (nur die Zeit!) bei größeren, komplexen Apps anders sein, aber der eigentliche Vorgang bleibt gleich. Die zweite positive Überraschung an dem Tag. Und es sollte nicht die Einzige bleiben!!!

Nun wollte ich die App deinstallieren; das Suchen mit dem "richtigen" Programm hatte ich noch im Hinterkopf.. Da mich die Installation allerdings so beeindruckt hat, hatte ich Hoffnung. Und Leute, ganz ehrlich, die Deinstallation ist noch leichter!!!! Einfach genial!!!
Auf dem Home-Bildschirm hatte ich natürlich die Kachel der App "Rund ums Wetter". Einen Rechtsklick darauf, schon kam von unten eine Leiste mit 2 Symbolen: "Diese Kachel vom Start-Bildschirm entfernen" und "Deinstallieren". Nach einem Klick auf das Entsprechende war die App genau so schnell und einfach weg, wie sie gekommen war. Einfach genial Microsoft! :lol:


So komme ich für den Bereich "Apps herunterladen, installieren und deinstallieren" auf die Note sehr gut (1)


Machen wir direkt weiter mit...

Systemsteuerung anpassen mit Unterschieden zu früheren Windows-Versionen

Ja, Freunde, grundsätzlich gibt es bei Windows 8 zwei Wege, um Computereinstellungen vorzunehmen. Einmal sind das die "Computer-Einstellungen" die man schnell und leicht erreichen kann: Einfach die Maus in die untere, rechte Ecke bewegen und folgendes Menü erscheint:
Bild

Hier kann man einige Einstellungen ändern; noch mehr kann man ändern, wenn man auf "PC-Einstellungen ändern" klickt.
Bild

Was mir an beiden Menüs auffällt, ist, dass sie nicht nur einfach zu Erreichen sind, sondern auch einfach zu bedienen sind. Bei jeder Einstellung, die man dort vorfindet, steht eine kurze Beschreibung, damit man auch weiß, was man da eigentlich alles verstellen kann^^. Zuerst habe ich mich sehr geärgert, da die Einstellungen überwiegend zur personalisierung des Benutzerkontos dienen.
Die richtigen Systemsteuerungen muss man mit einer Tastenkombination aufrufen: Windows-Taste + X. Wer auch hier kleine Hilfetexte erwartet hat, der irrt. Die Systemsteuerungen sehen fast genau so aus, wie bei Windows 7. (ToBeFree: Da es Deine Idee war, habe ich am Ende des Posts einen Screenshot von den Systemsteuerungen reingetan ;-) )
Dann habe ich einen Sinn erkannt: Der Benutzer kann die Einstellungen, die für ihn und sein Konto wichtig sind, mit einer einfachen Mausgeste ändern. Dabei wird dem Benutzer geholfen, indem die Einstellungen schön mit kleinen Hilfetexten präsentiert werden.
Der Computer-Administrator hingegen, wird die "Systemsteuerung" öfters brauchen, um tiefgreifendere Computereinstellungen vorzunehmen.. Ahhhh :D


Die interessante Tastenkombination Windowstaste+X bietet aber noch mehr: Dort sind bekannte und wichtige Menüpunkte aus der Systemsteuerung untergekommen, z.B. den Gerätemanager. Diese Funktionen sind optisch allerdings stark an Windows 7 angelehnt, mit einer Ausnahme: Der Taskmanager:
Bild

Ich find es gelungen. :-) Wer an den Taskmanager denkt, wird vielleicht auch an die bekannte Tastenkombination "Steuerung-Alt-Entfernen" denken. Diese gibt es auch bei Windows 8. Leider war kein Screenshot möglich; nötig ist er aber auch nicht, da er so aufgebaut war:
    Sperren
    Benutzer wechseln
    Abmelden
    Task-Manager
Unten rechts befand sich noch die Schaltfläche "Herunterfahren".

Hier komme ich für den Bereich "Systemsteuerung anpassen mit Unterschieden zu früheren Windows-Versionen" zu der Note 2- (Gut Minus)

Und, ToBeFree, wie versprochen :lol:
Bild

Nun muss ich mich von dem mit Abstand längsten Bericht der Forengeschichte erholen.. :lol: :lol: :lol:

Gruß, Orakel
Das Höchste, was man für ein Wesen machen kann, ist es frei zu machen.
--

Alles wird gut, LG Orakel

Benutzeravatar
ToBeFree
Master of Spam
Master of Spam
Beiträge: 3034
Registriert: 12. Sep 2010 07:49
Wohnort: /home/tobefree
Kontaktdaten:

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon ToBeFree » 13. Jan 2013 22:48

Oha, der Beitrag ist ja riesig. Danke^^

Orakel hat geschrieben:Schnell auf "Download" geklickt, und schon kam die erste, durchaus positive Überraschung. Vorweg: Wem geht es genau so? Ich hasse bei einem neuen Browser die Funktion, dass er alles ohne nachzufragen in den Ordner "Users\Downloads" packt, ohne mich vorher zu fragen. Nun, das hat ein Ende[...]


Anmerkung: Es ist bei jedem Browser problemlos möglich, in den Einstellungen das Verhalten einzustellen, das du so toll findest ;)

Code: Alles auswählen

[img]http://666kb.com/i/canxmwbddb43g94ec.bmp[/img]


Ein Tipp: .png ist ebenfalls verlustlos, aber trotzdem komprimiert und daher deutlich kleiner als .bmp ^^

Die Installation war typisch für Windows: Die .zip Datei extrahiert [...]


Ist der Windows-Explorer eigentlich endlich dazu in der Lage, .tar und .7z zu öffnen/extrahieren?

Bild


Ich will den Windows-Media-Player und den IE deinstallieren, finde sie aber nicht in der Liste. :mrgreen:

Seitens Microsoft hat man für (fast) jede o.g. Kategorie eine Bestenliste aufgstellt, die ist aufgeteilt in "Top Apps kostenfrei" und "Top Apps kostenpflichtig".


Gar nicht geklaut von Google Play. ;)


Außerdem bietet Microsoft eine Art "Starter-Kit" für Windows 8 PCs an; hier listet Microsoft die nützlichsten Apps auf, die man dann bei Bedarf herunterladen kann.


Nett. Bei Ubuntu sind die mitgeliefert.^^

Hier kann man einige Einstellungen ändern; noch mehr kann man ändern, wenn man auf "PC-Einstellungen ändern" klickt.
Bild


Das Tablet und die Apple-1-Button-Philosophie lassen grüßen. O.o

(ToBeFree: Da es Deine Idee war, habe ich am Ende des Posts einen Screenshot von den Systemsteuerungen reingetan ;-) )


Danke :D

Dann habe ich einen Sinn erkannt: Der Benutzer kann die Einstellungen, [...]

[...], die Microsoft für DAUs geeignet hält,
[...] mit einer einfachen Mausgeste ändern. Dabei wird dem Benutzer geholfen, indem die Einstellungen schön mit kleinen Hilfetexten präsentiert werden.


Der Taskmanager:
Bild


Sieht gut aus, wirklich :)

Und, ToBeFree, wie versprochen :lol:
Bild


"Windows To Go" ist eine interessante Idee, denke ich - könnte man das nicht in der Schule ausprobieren?
http://musescore.com/tobefree
derair hat geschrieben:also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox

Bild

Benutzeravatar
Orakel
lebt im Forum
lebt im Forum
Beiträge: 1427
Registriert: 12. Sep 2010 13:14
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon Orakel » 14. Jan 2013 08:39

Guten Morgen! :)

ToBeFree hat geschrieben:Anmerkung: Es ist bei jedem Browser problemlos möglich, in den Einstellungen das Verhalten einzustellen, das du so toll findest ;-)


Jap, die gibt es, aber erst nachdem man Einstellungen geändert hat... Ich bin da kleinlich :lol:

ToBeFree hat geschrieben:Ein Tipp: .png ist ebenfalls verlustlos, aber trotzdem komprimiert und daher deutlich kleiner als .bmp


Danke, das werde ich das nächste Mal ausprobieren :mrgreen:

ToBeFree hat geschrieben:Ist der Windows-Explorer eigentlich endlich dazu in der Lage, .tar und .7z zu öffnen/extrahieren?


Jap; ich habe kein anderes Programm bzw. App damit beauftragt. Wobei ich noch nicht einmal ein Programm (bzw. eine App) auf der VM hätte, die zu sowas in der Lage ist.. :lol:


ToBeFree hat geschrieben:Ich will den Windows-Media-Player und den IE deinstallieren, finde sie aber nicht in der Liste. :mrgreen:


Das war ein Witz, oder? :lol: :lol: :lol: Falls nicht: Klick auf "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren" ;-)


ToBeFree hat geschrieben:Nett. Bei Ubuntu sind die mitgeliefert.^^


Man kann sich aber nicht gegen Apps (bzw. Programme) wehren, die man nicht haben will.. :twisted:


ToBeFree hat geschrieben:"Windows To Go" ist eine interessante Idee, denke ich - könnte man das nicht in der Schule ausprobieren?


Auf einer VM oder wie meinst Du das? :D
Das Höchste, was man für ein Wesen machen kann, ist es frei zu machen.
--

Alles wird gut, LG Orakel

Benutzeravatar
ToBeFree
Master of Spam
Master of Spam
Beiträge: 3034
Registriert: 12. Sep 2010 07:49
Wohnort: /home/tobefree
Kontaktdaten:

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon ToBeFree » 20. Jan 2013 17:06

Orakel hat geschrieben:Auf einer VM oder wie meinst Du das? :D


Woher soll ich denn wissen, wie das funktioniert?! :mrgreen:
http://musescore.com/tobefree
derair hat geschrieben:also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox

Bild

Benutzeravatar
Orakel
lebt im Forum
lebt im Forum
Beiträge: 1427
Registriert: 12. Sep 2010 13:14
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon Orakel » 22. Jan 2013 15:18

Wie??? ToBeFree hat ne Wissenslücke im Thema Computer??? :o :lol:
Das Höchste, was man für ein Wesen machen kann, ist es frei zu machen.
--

Alles wird gut, LG Orakel

Benutzeravatar
ToBeFree
Master of Spam
Master of Spam
Beiträge: 3034
Registriert: 12. Sep 2010 07:49
Wohnort: /home/tobefree
Kontaktdaten:

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon ToBeFree » 22. Jan 2013 19:03

Windows zählt nicht, Pinguine haben bekanntermaßen Angst vor Fenstern und proprietären Obstsorten. ;)
http://musescore.com/tobefree
derair hat geschrieben:also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox

Bild

Benutzeravatar
Orakel
lebt im Forum
lebt im Forum
Beiträge: 1427
Registriert: 12. Sep 2010 13:14
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 - Tagebuch zum Test

Beitragvon Orakel » 25. Jan 2013 17:58

Tja... :mrgreen:

Bild

Uploaded with ImageShack.us
Das Höchste, was man für ein Wesen machen kann, ist es frei zu machen.
--

Alles wird gut, LG Orakel


Zurück zu „Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron